image

/ Vorsorgeleistungen

Gesundheitsvorsorge – Check up 35

Die Gesundheitsuntersuchung, auch als ‘Check up’ bekannt, hilft Leben retten. Bedauerlicherweise nehmen nur etwa ein Drittel der ĂŒber 35-jĂ€hrigen diese Vorsorgeleistung in Anspruch. Die FrĂŒherkennung von Gesundheitsstörungen lohnt sich und erspart den Menschen Leid und Schmerzen. Unbehandelter Bluthochdruck oder erhöhte Cholesterinwerte können zu ernsthaften Herz- Kreislauf- Erkrankungen, zu Schlaganfall und Herzinfarkt fĂŒhren. Die Gesundheitsuntersuchung dient dazu, mögliche individuelle Risikofaktoren zu finden und einen individuellen Fahrplan zu ihrem Abbau zu erstellen.

Krebsvorsorge beim Mann

Ist ab dem 45.Lj jÀhrlich möglich und beinhaltet eine Befragung nach möglichen Erkrankungszeichen; Tastuntersuchung des Enddarmes und der Prostata durch den Arzt; Abtasten der regionÀren Lymphknoten; Urinuntersuchung; Stuhluntersuchung (ab 50. Lebensjahr); ab dem 56. Lebensjahr ggf. Koloskopie.

Lungenfunktionstestungen

wichtig bei Asthma, Atemwegsproblemen unklarer Art, bei bestimmten medikamentösen Einstellungen.Mit dem PC-gestĂŒtzten GerĂ€t lassen sich FrĂŒhformen von Asthma bronchiale und auch Verengungen der Luftröhre frĂŒhzeitig feststellen.

Dopplersonographie

wichtig, um Durchblutungsstörungen festzustellen. Der handliche “Taschendoppler” sendet ein Ultraschallsignal an die Blutkörperchen in der Arterie, diese reflektieren den Schall der von der Sonde aufgenommen wird. Aus dem zeitlichen Unterschied (Blut fließt auf die Sonde zu oder weg, lassen sich RĂŒckschlĂŒsse auf den GefĂ€ĂŸdurchmesser machen).Geeignet fĂŒr Arm- und Beinarterien Hiermit kann rechtzeitig eine Durchblutungsstörung der Arme und der Beine festgestellt werden.

Notfallhausbesuche

Medizinisch erforderliche Hausbesuche sind fĂŒr uns selbstverstĂ€ndlich. PrĂŒfen Sie bitte jedoch selbst, ob nicht doch ein Aufsuchen der Praxis zweck-
mĂ€ĂŸiger ist, da wir hier bessere Untersuchungsmöglichkeiten haben und alle Krankenunterlagen und Medikamente sofort verfĂŒgbar sind.

24 Stunden Blutdruckmessung

Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck ĂŒber einen Zeitraum von 24 Stunden wiederholt gemessen und auf diese Weise ein Blutdruck-Tagesprofil erstellt. Bei einer Langzeit-Blutdruckmessung wird der Blutdruck ĂŒber einen Zeitraum von 24 Stunden wiederholt gemessen und auf diese Weise ein Blutdruck-Tagesprofil erstellt.

EKG

Bei der Elektro-Kardiographie (EKG) werden die elektrischen AktivitĂ€ten des Herzens abgeleitet und in Form von Kurven im Elektro-Kardiogramm (auch EKG) aufgezeichnet. Im Herzen entsteht bei jedem Schlag ein schwacher Strom mit einer Spannung von ca. 1/1000 Volt. Das EKG ist damit Ausdruck des Verlaufes der Herzerregung. Durch KurvenverĂ€nderungen im Elektro-Kardiogramm können folgende Erkrankungen erfasst werden: Herzinfarkt, Erkrankungen der HerzkranzgefĂ€ĂŸe, Überdosierung bestimmter Medikamente, Mangel oder Überfluss bestimmter Mineralstoffe, Vorhofflimmern oder -flattern und Kammerflimmern oder -flattern, Zu langsamerHerzschlag (Bradykardien) bei Erkrankungen des Sinusknotens oder AV-Knotens, Herzmuskel-EntzĂŒndung, Herzbeutel-EntzĂŒndung

Außerdem bieten wir:

  • Diabetesberatungen
  • Hautkrebsscreening
  • Betreuung von Patienten in Pflege- und Altenheimen
  • prĂ€operative Diagnostik
Mo, Di, Do, Fr 09:00 - 15:00 Uhr
Mi 15:00 - 19:00 Uhr